JoGeLenz
Literatur und bildende Kunst

Home

Johanna Gerlinde Lenz

 

Literatur

Leseproben

Literatur Veranstaltungen

 

Malerei und Gestaltung

Malerei Ausstellungen

Vitrine in Duderstadt

Kunstkurse

 

Links

Kontakt

Gästebuch

Impressum

 

Gästebuch

Bitte senden sie über diesen Link ihre Eintragung

Sie wird in den nächsten Tagen ins Gästebuch übertragen.

Herzlichen Dank

 

Waltraut Fessel aus Stuhr / Bremen schrieb am 26 Mai 2015

Ich habe das Buch vom Spitzentanz mit großem Vergnügen gelesen und konnte mir gut die Situationen vorstellen. Hat Spaß gemacht.

***

Ulrich G. Schrock aus Hameln schrieb am 08.08.2015

Dein „Inselbuch“ habe ich gleich gelesen. Die Idee mit den drei Zeitebenen hat mir gefallen, doch evtl. hätten stärkere Kontraste raus gearbeitet werden können. Auch meine ich, es hätte etwas lebendiger werden - so Sachen wie „Giftbude“ hätten zahlreicher sein können. Auch mehr wörtliche Rede hätte es, (nach meinem Geschmack) kurzweiliger gemacht.
Man merkt deine Liebe zu der Landschaft, „Heimat ist, wenn man verglüht“, hab ich mal geschrieben. Im Ort müsste dein Büchlein sich doch gut verkaufen, zumal es ansprechend gestaltet ist, sauberer Satzspiegel, ordentliche Orthographie, hübsche Gestaltung.

***

Anneliese Blacha schrieb im Februar 2015

Die in Duderstadt wohnende pensionierte Lehrerin, Frau Johanna G. Lenz, hat durch ihr 2014 erschienenes Buch „Spitzentanz“ wieder einmal eine breite begeisterte Leserschar in ihre fesselnde Buchlektüre gezogen. Die kurzen Erzählungen darin schildern Situationen des menschlichen Lebens. Man liest sie, wie die anderen Bücher aus ihrer Hand, mit Freude.
Sehr empfehlenswert.
Von ihrer Kreativität in darstellerischer Weise zeugt das Titelbild des Buches „Spitzentanz“. Frau Lenz besitzt die Fähigkeit, sich mit wenigen gekonnten Strichen treffsicher und perfekt auszudrücken!
Anneliese Blacha, 37351 Dingelstädt, im Februar 2015

***

Inge Asmus schrieb am 24.04.2014

Gern nehme ich den „Spitzentanz“ immer wieder in die Hände. Manch‘ Geschichte, manch‘ Erzählung rührt mich an, berührt mich z.T. autobiografisch, köstlich die Selbstkritik - auf das Altern bezogen, Gedanken, die zu Geschichten werden, zum Schmunzeln, dann wieder voller Tiefe.
Es ist wie ein Fieber: ich schlage das Buch auf, will kurz darin lesen, und…
die Erwartung auf eine Erzählung nach der anderen packt mich, ein nettes Buch – gelungen!
Herzlichen Glückwunsch, Gerlinde Lenz

***

am 21. 04. 2914 schrieb Richard Erren:

Hallo Gerlinde!
Dein "Spitzentanz" hat mir sehr gut gefallen. Es sind sehr unterschiedliche Geschichten. Spannende, anrührende, erstaunliche, mit "kleinen" Wundern, betroffen machende und einfache kleine Lebenssituationen.
So, wie das Leben halt ist. Auch hast Du es verstanden, jeweils wunderbare Überschriften dazu zu finden.
Es hat mir große Freude gemacht und mich auch einige Male sehr nachdenklich gestimmt.
Dir ist mit dem "Spitzentanz" ein tolles Buch gelungen.

Herzliche Grüße
Richard

***

Eintrag vom 26.10.2010

Hallo Frau Lenz,
 
Ich habe Ihre Seite im Internet besucht und mir Ihre Bilder angesehen. Besonders die Aquarelle von Griechenland gefallen mir sehr gut….
Ich habe auch eine Homepage: www.aquarelle-stark.de
Herzliche Grüße
Gabi Stark

***

Königslutter, 14. April 2010

Hallo liebe Frau Lenz,
Ihr "Meeresleuchten" hat mich über sandige Pfade, durch tosende Wellen und mit nach Krabben riechenden Fingern in meine Kindheit versetzt. Danke!
Ihr Buch hat mir gefallen - nicht allein deshalb, weil der Leser sich gut aufgehoben und geborgen fühlt in einer Zeit, die uns zu überholen scheint, sondern weil es auch leider aus der Mode gekommen ist, Zufriedenheit zu vermitteln mit alltäglichen, unspektakulären Dingen.
Aber gerade darin liegt die Stärke Ihrer Erzählung.
Anna - Johanna, aus unterschiedlichen Lebensabschnitten agieren zu lassen, und immer wieder eine Person erkennen zu können, ist der Garant für ein interessantes Lesevergnügen.

Viele liebe Grüße nach Duderstadt, vielleicht sieht man sich bald einmal wieder.
Herzlichst,
Ihre Eva Prüße

***

Eintrag vom 10.April 2010

Liebe Gerlinde,
ich habe erstmals in deine Homepage geschaut und habe mich sehr gefreut. Du lässt dich also auch nicht unterkriegen! Sei umarmt über unseren gemeinsamen Wegen, die jede für sich geht. Ich finde nach wie vor deine Zeichnungen sehr berührend, weil sie eine große Liebe zur Schöpfung ausdrücken...
Liebe Grüße E.D.

***

Schrieb am 11. März 2010 Bettina Kowalewski

Eintrag zu dem Buch Meeresleuchten
Gerlinde, ich lese übrigens gerade Dein Büchlein, und es gefällt mir gut. Du schaffst es, eine frisch-leichte Sommerathmosphäre zu zeichnen, es macht richtig Spaß, sich in Gedanken in dieser doch angenehm heilen Welt (jedenfalls bis jetzt) zu bewegen. - Man möchte am liebsten sofort aufbrechen, zu den Inseln gen Norden! Irgendwie erinnert es mich von der Stimmung her an "Schloss Gripsholm", verstehst Du? Auch der Rahmen funktioniert, finde ich, gut. Die Parallelen von Deinen Kindern zu Deiner eigenen Kindheit werden bewusst, gleichzeitig aber auch die Unterschiede. Damit könnte man sogar noch mehr spielen, finde ich. Deinen Stil finde ich auch interessant, fast ein wenig expressionistisch. Lies mal "Die Bücherdiebin" (das ist grad ein Bestseller), auch dort sind die Gedanken ziemlich unmittelbar ausgedrückt - es könnte Dich inspirieren!

PS: Und nochmal Gratulation zum Buch!! Find ich toll, es ist wirklich gut gelungen!

***

Frau Clara Wagner aus Duderstadt schreibt am 02.03.2007

Liebe Frau Lenz!
Herzlichen Glückwunsch zu dem neuen Buch!
Spontan fielen mir gleich die folgenden Verse ein:
Viele Grüße Ihre Frau Wagner

Die Lesezeichen
haben mich erfreut
Seite für Seite erneut.
Die Texte mit den
Zeichnungen verwandt
nimmt man gern
öfters zur Hand.
Seite 75 huschte ein
Schmunzeln über
mein Gesicht, hat mich
das Früchtchen beim
Lachen erwischt.
Ich wünsche dem Buch:
L e s e z e i c h e n,
dass es viele Leser
wird erreichen!

***

Hallo,
bin gerade durch Zufall auf Ihre Homepage gestoßen.
Sie malen wunderschön und ganz genau. Anfänger oder ??
Vielleicht schauen Sie auch mal bei mir vorbei?
www.aquarelle-jacobs.de
Viel Spaß beim weiteren Malen - es tut einfach gut.

Karin Jacobs
13. April 2006 12:38 Uhr

***

Ursula Wünsch aus Hemmingen schrieb am 31.10.2005:

Congratulazioni per il tuo bello homepage!


***

Liebe Frau Lenz

Ich habe gerade eben mal kurz reingeschaut - sehr schön, gefällt mir gut.
Ich wünsche weiterhin viel Schaffenskraft und Kreativität!

Liebe Grüße
Rolf und Bärbel


"Bärbel Pacholek" <baerbel.pacholek@autorengruppen-fachwerk-federkiel.de>
Sent: Thursday, August 11, 2005 8:36 PM

***